Traditionelles Schützenfest in Montabaur am 14.7.2019

Am Sonntag, den 14. Juli lädt die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur zum traditionellen Schützenfest 2019 ein.   Ab 13 Uhr haben Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürgerinnen und Bürger der Region die Möglichkeit, auf der Schießsportanlage „Am alten Galgen“ (nähe Obi-Baumarkt), die zuvor ermittelten Majestäten kennenzulernen und zusammen bei kerniger Musik, deftigem Essen … Read more

Eine knallharte Materialprobe für Tisch und Wurfgerät

Neues aus der Würfelecke: Montabaur, 2. Mai 2019. Die feierliche Verabschiedung des „Sebastianus“ Bonau neigte sich gerade dem Ende zu. Und auch die allwöchentliche Knobelrunde der inoffiziellen Würfelabteilung des Vereins war in allerbester Laune, als die ersten Runden die Spreu vom Weizen trennten.   Wie aus dem Nichts verstärkte sich ein langsam schleichendes Gefühl, dass … Read more

Wir sagen Danke…

  Lieber Sebastian, im Namen der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur, möchten wir Danke sagen…   für Deine Zeit bei uns als aktiver und erfolgreicher Sportschütze, für Deinen Einsatz als ehemaliger Pressewart, für Dein unermüdliches Engagement als 2. Vorsitzender und – Deine Freundschaft!   Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg bei … Read more

Ehemalige Stadtbefestigung und Schießgraben

2018 macht der Heimatforscher Fritz Schwind in der „Bibliotèque Nationale de France“ in Paris eine für Montabaur bislang einzigartige Entdeckung. Denn dort erkannte der in Eschelbach lebende pensionierte Polizeibeamte und ehemalige Jugendschützenkönig von 1964 in einem französischsprachigen Stadtplan die historischen Konturen seiner Heimatstadt.   Schnell war klar, dass das kartographische Fundstück für Montabaur eine Sensation … Read more

Ostereierschießen 2019 – Gäste hatten die Nase vorn

Montabaur, 13. April. Das Ostereierschießen 2019 der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur war auch in diesem Jahr wieder ein Spaß für die ganze Familie. Über 60 Schießsportbegeisterte, Interessierte und Freunde des Vereins sind der Einladung zu diesem bunten Familientag gefolgt.   Die Rekordmarke von 510 geschossenen Eiern aus dem vergangenen Jahr konnte zwar nicht geknackt werden, … Read more

„Alter Galgen“

Nicht nur die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur hat eine bewegte Geschichte, auch der heutige Standort unserer Schießsportanlage hat einen historischen Hintergrund. Denn der Name „Am Alten Galgen“ leitet sich von einer frühen Richtstätte Anfang des 16. Jahrhunderts ab.   Abschrift aus dem Buch „Alt Montabaur“ von Walter Kalb, 1926: „Die Neugier nach alten, gruseligen Geschichten … Read more

Das Spanische Kreuz von 1589

Die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur ist eine der geschichtsträchtigsten Vereine im Westerwald. Die im 16. Jahrhundert entstandene Schützenbruderschaft gründete sich aus der damaligen Bürgerwehr, die vornehmlich für die Besetzung der Befestigungsanlagen zuständig war und auch als Personalverstärkung zur Bewachung der Stadttore diente. Dienstsitz der Bürgerwehr war Schloss Montabaur.   Eine kleine Geschichte zur Bürgerwehr von Montabaur … Read more

Original und Fälschung

Im Schießsport braucht man ein gutes Auge. Prüfe Dich selbst. Was stimmt hier nicht? Suche die 10 Fehler!   Auflösung: weiter unten…           Noch weiter unten…           Gaaanz unten…               Na, alle gefunden?

Böllerschießen als Service für Ihre Veranstaltung

Das Böllern zum Kirmesauftakt in Montabaur durch die Schützengesellschaft St. Sebastianus gehört bereits seit vielen Jahren zur liebgewonnenen Tradition. Im Beisein der weltlichen und kirchlichen Ortsvertreter und den Bürgern von Montabaur, stehen die sieben Böllerschüsse symbolisch für jeden Wochentag und leiten lautstark das beliebte und feuchtfröhliche Treiben vor dem ersten Wochenende im August ein. Ob … Read more

Zwischenfall beim Neujahrsschießen

Montabaur, 5.1.2019. Während des Neujahrsschießens der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur kam es am Rande der Veranstaltung zu einem noch nie dagewesenen Zwischenfall. Die inoffizielle Würfelmannschaft des Vereins hatte sich kurzerhand zu einer kleinen Knobelrunde versammelt, als der ehrwürdige und amtierende Schützenkaiser Lothar Dommermuth zum Wurf ansetze. Dirk Lüttichau, erst seit wenigen Wochen Mitglied des Vereins, … Read more

X